Schmerztherapie

Hypnose und Hypnotherapie in der Schmerztherapie

Die Hypnose hat sich in der Schmerztherapie einen Namen gemacht, da sie eine medikamentenfreie Alternative zur Behandlung verschiedener Schmerz-Symptomatiken bietet. Die Bandbreite der Indikationen ist dabei nicht allein auf die Analgesie bei Zahnbehandlungen beschränkt sondern bietet auch interessante Optionen für den Einsatz bei chronischen Schmerzen.

Analgesie mit Hypnose

Das wohl bekannteste Einsatzgebiet der Hypnose in der Schmerztherapie ist die Analgesie in der Zahnmedizin. Unzählige erfolgreiche Behandlungen wurden dokumentiert und es gelang Therapeuten selbst komplexe Eingriffe wie bspw. einen Sinuslift in Hypnose durchzuführen. In vielen Zahnarztpraxen gehört die Hypnose mittlerweile zum Alltag.

Dennoch stößt die Hypnose in der Zahnarztpraxis hin und wieder an Grenzen, die vor allem von den zeitlichen Rahmenbedingungen definiert werden. Manche Klienten benötigen etwas mehr Vorlaufzeit, um einen schmerzbefreiten Zustand zu erreichen als es im Rahmen des Praxisalltags möglich ist. Gerade bei komplexeren Behandlungen ist eine gewisse Vorlaufzeit sinnvoll, in der der Patient den Zustand der Hypnose schon einmal kennenlernt und hin und wieder bedarf es mehr als einer Sitzung vorab, um den Patienten in eine Trance zu führen, die tief genug ist, um schmerzfrei arbeiten zu können. Für diese Fälle hat sich eine Zusammenarbeit zwischen Zahnärzten und Hypnosetherapeuten bewährt, in der der Hypnosetherapeut den Patienten so vorbereitet, dass er am Behandlungstermin schnell und sicher den gewünschten Trancezustand erreicht.

Dabei kann der Hypnosetherapeut rein vorbereitend arbeiten und die Hypnose während der Behandlung dem Zahnarzt überlassen (falls dieser die Hypnose beherrscht), er kann den Patienten aber auch zum Zahnarzttermin begleiten und die Hypnose vor Ort durchführen. Dies hat den zusätzlichen Vorteil, dass der Zahnarzt sich ganz auf seinen Teil der Arbeit konzentrieren kann und ist gerade bei komplexeren Behandlungen von entscheidendem Vorteil, da hier eine hohe Konzentration seitens des Zahnarztes vonnöten ist und dieser nur bedingt die Tiefe der Hypnose überwachen kann.

Ebenfalls sinnvoll ist eine Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Hypnosetherapeut, wenn es sich um einen Angstpatienten handelt, der die Unterstützung durch die Hypnose benötigt, um sich überhaupt behandeln lassen zu können. Wenn Schmerz und Angst zusammenkommen, ist ein professionelles hypnotherapeutisches Vorgehen indiziert, das in der Regel außerhalb des normalen zahnärztlichen Tätigkeitsspektrums liegt.

Nach unserer Einschätzung können etwa 60-70 % der Patienten vom Zahnarzt selbst behandelt werden. Für 30-40 % ist eine Zusammenarbeit mit einem externen Therapeuten sinnvoll.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Zahnbehandlung in Hypnose.

Doch die hypnotische Analgesie ist nicht allein auf die Zahnbehandlung beschränkt. Sie bietet sich auch bei einigen weiteren Behandlungen an, bei denen Schmerz eine Rolle spielt. So lässt sie sich für kleinere ambulante chirurgische Eingriffe einsetzen wie auch für chiropraktische oder physiotherapeutische Behandlungen. Auch in der Notfallmedizin hat sie sich seit Jahren bewährt. In den USA findet Sie Einsatz bei der Behandlung von Verbrennungsopfern oder auch in akuten Schock-Situationen, da man mir ihrer Hilfe Verletzte schnell schmerzfrei bekommen kann.

Chronische Schmerzen behandeln mit Hypnose

Die Behandlung chronischer Schmerzen mit Hypnose erfordert andere Vorgehensweisen, da es hier nicht nur darum geht, den Patienten kurzfristig im Rahmen einer Trance schmerzfrei zu bekommen sondern langfristige Linderungen zu schaffen, die auch außerhalb der Hypnose Wirkung zeigen.

Die Behandlung chronischer Schmerzen hat vorwiegend das Ziel, die Reizschwelle zu erhöhen und die Wahrnehmung so zu verlagern, dass der Patient den Schmerz nicht mehr so deutlich wahrnimmt. Gerade bei Schmerzen, die aufgrund irreparabler körperlicher Schädigungen entstanden sind und die durch Bewegung immer wieder neu hervorgerufen werden ist eine bevorzugte Vorgehensweise der Hypnose die, den Schmerz nach außen zu verlagern. Typische Aussagen von Patienten in solchen Fällen sind "Ich fühle den Schmerz zwar noch, aber es ist als ob er nicht mehr zu mir gehörte - er tut mir nicht mehr weh." oder "Es ist als würde ich den Schmerz einfach vergessen. Manchmal merke ich erst abends, dass ich den ganzen Tag nicht an den Schmerz gedacht habe". Mit diesen Vorgehensweisen lässt sich für viele Patienten eine deutliche Steigerung der Lebensqualität erreichen.

Verwandt mit der Schmerztherapie ist auch die Behandlung von Tinnitus mit Hypnose. Der Tinnitus ist in vielen Punkten mit einem chronischen Schmerz vergleichbar, nur dass er sich in Form eines akkustischen Signals äußert. Wer die Behandlung von chronischen Schmerzen mit Hypnose beherrscht, ist also auch in der Lage, eine effektive Therapie bei Tinnitus anzubieten.

Hypnose als begleitende Schmerztherapie

Oft ist es auch sinnvoll, die Hypnose in der Schmerztherapie begleitend einzusetzen. Nicht immer kann auf eine entsprechende Medikation verzichtet werden, aber mit Hilfe der Hypnosetherapie gelingt es häufig, die Dosierung der Schmerzmittel und damit auch die Belastung für den Organismus zu senken. Auch hier ist eine deutliche Steigerung der Lebensqualität des Patienten erreichbar, denn Schmerzmittel haben oft unangenehme Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Schwindel oder Konzentrationsschwäche, die sich auf diesem Weg gegebenenfalls mindern lassen.

Hypnose zum Entzug von Schmerzmitteln

Manche Schmerzmittel führen schnell zu einer Abhängigkeit und selbst wenn der zugrundeliegende Schmerz mit der Zeit nachlässt, fällt es den Patienten schwer, das Meikament abzusetzen. Mit Hilfe der Hypnosetherapie lässt sich hier ein angenehmerer Übergang schaffen. Bei zusätzlichem Einsatz Cranialer Elektrostimulation (die sich sogar im Heroin-Entzug bewährt hat) lassen sich auf diese Weise selbst stärkste Medikamente entziehen.

Wir haben zu diesem Zweck eigene Therapieverfahren entwickelt, die die Hypnose und die Craniale Elektostimulation kombinieren und lehren diese Techniken auf unseren Hypnose-Seminaren zum Thema Schmerztherapie.

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Aktuelle Termine

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

Anerkannte und seriöse Ausbildung

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Kontakt

Kostenloser Rückruf oder per Mail über unser Kontaktformular

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung