NLP und Hypnose

NLP und Hypnose

NLP & Hypnose

NLP & Hypnose

Das Neurolinguistische Programmieren (NLP) ist eine weit verbreitete Kommunikationsmethode, die eine Art Sammlung verschiedener Therapietechniken und Interventionen darstellt, die zum Ziel haben, dem Anwender ein optimales Anwendungsportfolio für alle möglichen Aufgabenstellungen des Alltags, des Business und der Therapie zur Verfügung zu stellen. Im NLP spielt die manipulative Wirkung der Sprache eine besonders wichtige Rolle.

Die Begründer des NLP, Richard Bandler und John Grinder sammelten interessante und wirksame Techniken aus verschiedenen Therapiemethoden, fügten einige eigene Entwicklungen hinzu und setzten aus ihnen eine eigene "Therapiemethode" (wobei NLP sich ursprünglich nicht ausschließlich als Therapiemethode, sondern auch ein Stück weit als Wissenschaft versteht) zusammen, die sich seit ihrer Gründung kontinuierlich weiterentwickelte und veränderte.

Besonders bedienten Grinder und Bandler sich dabei bei der Hypnose. Der bekannte Hypnotherapeut Milton Erickson war ein wichtiges Vorbild für die NLP-Gründer, weshalb sich viele Elemente der Hypnosetherapie in identischer oder leicht abgeänderter Form im NLP wiederfinden. Hin und wieder hört man im Rahmen einer Hypnose-Ausbildung deshalb "Diese Technik stammt doch aus dem NLP!". Zumeist ist es aber genau umgekehrt und das NLP hat die jeweilige Technik aus der Hypnose adaptiert.

Das NLP ist in einigen Punkten also direkt verwand mit der Hypnose.

Das NLP und die Hypnose bzw. Hypnosetherapie führen heute eine Art Koexistenz und viele Menschen fragen sich, wo denn nun die Unterschiede zwischen diesen beiden Methoden liegen. Viele Hypnotiseure (auch Ausbilder von TherMedius ) haben irgendwann einmal auch an einer NLP-Ausbildung teilgenommen, wobei das NLP für viele auch die "Einstiegsdroge" in Form einer Art "Hypnose für Einsteiger" war, die diejenigen, die "mehr wollten" mit der Zeit mehr oder weniger automatisch zur "großen Schwester Hypnose" geführt hat.

Wir möchten das NLP in diesem Bereich der TherMedius -Hypnosewebsite einmal näher vorstellen, die Verbindungen zur Hypnose beleuchten und ggf. auch Hypnotiseuren nützliche NLP-Techniken an die Hand geben, die sie sinnvoll in ihre Arbeit mit der Hypnose einbinden können.

Die wichtigsten NLP-Techniken sind für Hypnotiseure relativ leicht zu adaptieren, weshalb sie von diesen Techniken profitieren können, auch ohne einen Separaten Kurs dafür besuchen zu müssen (die Grundlagen der Trance sollten Hypnotiseuren hinreichend bekannt sein).

Artikel über NLP und Hypnose

Unterschiede zwischen NLP und Hypnose

Da das NLP eine relativ offene Sammlung an Tools und Techniken ist und von verschiedenen Anwendern auch höchst unterschiedlich praktiziert wird, lässt sich nur schwer definieren, was NLP genau ist und was es konkret umfasst.

Wir gehen deshalb an dieser Stelle vor allem auf die "landläufigen" Unterschiede zwischen der Hypnose und NLP ein, wie sie in der therapeutischen Branche üblicherweise gesehen werden. Es kann sein, dass diese Unterschiede auf den ein oder anderen NLP-Anwender nicht zutreffen, aber unsere Erfahrungen und auch die Erfahrungen unserer Teilnehmer, die schon eine NLP-Ausbildung besucht haben, haben folgendes ergeben:

  • NLP arbeitet hauptsächlich im Wachzustand, also im ganz normalen Gespräch bzw. in Wachtrancen, während die Hypnose mehrheitlich auf tiefere Trancezustände abzielt und deutlich gezielter mit unterschiedlichen Trancetiefen und -arten arbeitet

  • NLP-erfahrene Hypnose-Anwender berichten häufig, dass sich mit Hypnose intensivere und nachhaltigere Wirkungen sowie wirkungsstärkere Anker erzielen lassen als mit NLP, da das NLP zumeist etwas oberflächlicher wirkt. Kombiniert man die NLP-Techniken allerdings mit Hypnose, lässt sich eine deutliche Wirkungssteigerung erzielen.

  • Das NLP ist ursprünglich nicht speziell für die Psychotherapie ausgelegt, während die Hypnosetherapie ein voll anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren ist (eines von nur vieren in Deutschland - neben der Gesprächstherapie, die Verhaltenstherapie und der tiefenpsychologischen Psychotherapie). Durch die Enwicklung der NLPt (Neurolinguistische Psychotherapie) wurde zwar versucht, das NLP als psychotherapeutische Methode zu etablieren, was sich bisher aber noch nicht wirklich durchgesetzt konnte. NLP wird in psychotherapeutischen Kreisen nach wie vor häufig eher als nichtmedizinische Coachingtechnik angesehen.

  • NLP ist lt. Erfahrungsberichten vieler selbständiger NLP-Anwendern für eine Praxis oft relativ schwierig zu bewerben, da viele Klienten sich unter dem Begriff "NLP" oder auch unter "Neurolinguistischem Programmieren" nicht viel vorstellen können und nicht so richtig wissen, was sie bei einem NLP-Anbieter erwartet, während sie mit dem Begriff "Hypnose" konkrete Assoziationen verknüpfen und die Hypnose im direkten Vergleich als wirkungsintensiver und zielgerichteter einschätzen

  • Das NLP wird von Kritikern, aber auch von vielen Therapeuten bisweilen leider auch heute noch als "manipulativ" oder "hinterlistig" angesehen, weil es bspw. häufig auch Vertretern gelehrt wird, um ihre Kunden ungefragt zu ihren eigenen Gunsten zu beeinflussen, während die Hypnose als "offener" angesehen wird, weil sie keinen Hehl daraus macht, dass der Hypnotiseur / Hypnosetherapeut das Unterbewusstsein seiner Klienten ansprechen möchte, um eine vom Klienten gewünschte Veränderung zu erzielen. In diesem Zusammenhang bringen einige Kritiker NLP auch mit den manipulativen Praktiken einschlägig bekannter Sekten oder Strukturvertriebe in Verbindung. Einige staatliche Bildungsträger verbieten NLP deshalb sogar in ihren Ausbildungsprogrammen - hier sei aber anzumerken, dass fast alles, was gut und nützlich ist sich auch zum Negativen missbrauchen lässt (Das klassische Beispiel: ...Mit einem Messer kann man sowohl Brot schneiden als auch jemanden erstechen...) und NLP-Anwender ihre Kenntnisse in der Regel mit recht hohem ethischen Verantwortungsbewusstsein verwenden.

Sicherlich erreichen besonders erfahrene und talentierte NLP-Anwender häufig Ergebnisse, die mit Hypnose durchaus vergleichbar sind bzw. integrieren Hypnose in das NLP und profitieren damit von beiden Methoden.

Insgesamt ergibt sich aber aus vielen gesammelten NLP-Erfahrungen: "NLP ist eher etwas für den Wachzustand und bspw. für Vertreter oder Verkäufer, die viel mit Menschen arbeiten geeignet, während die Hypnose als therapeutischere Anwendung mit einem höheren Wirkungsgrad, aber auch höheren Anforderungen an das Setting (Behandlungsraum, ruhige Arbeitsatmosphäre, mehr Hintergrundwissen notwendig) gesehen werden kann".

Ein altgedienter NLP-Master sagte in diesem Zusammenhang einmal "Hypnose ist NLP für Fortgeschrittene". Auch wenn diese Aussage den Nagel vielleicht nicht ganz auf den Kopf trifft, weil die Hypnose sich nicht als Steigerung einer anderen Methode versteht und das NLP sicherlich ganz eigene Stärken in bestimmten Bereichen der Kommunikation hat, trifft diese Aussage vor allem aus therapeutischer Sicht insofern zu, dass die Intensitätssteigerung vom NLP zur Hypnose bestimmte Dinge erst möglich macht, die ohne Hypnose vermutlich nur sehr schwer realisierbar wären.

Ein NLP-Anwender kann mit Hilfe von Hypnose den Wirkungsgrad seiner Arbeit deshalb häufig deutlich erhöhen. Das schöne dabei ist zudem, dass er seine bereits erlernten NLP-Techniken problemlos mit der Hypnose verknüpfen und uneingeschränkt weiterverwenden kann (auch wenn die eine oder andere Technik sich vielleicht erübrigt).

Konflikte zwischen NLP und Hypnose?

Man hört häufig, dass Brancheneinsteiger den Eindruck haben, zwischen Hypnose und NLP bestünde eine Art Konflikt; eine Art "interne Rangelei", welche Methode wirksamer oder "besser" sei. Das ist aber insofern absurd, als dass sich Hypnose und NLP im Kern sehr nah sind und viele gemeinsame Schnittpunkte besitzen.

Erfahrenere Kenner der Materie würden NLP und Hypnose niemals als konkurrierende Methoden, sondern als zwei Varianten eines gemeinsamen Themas sehen, die in ihren Anfängen vielleicht unterschiedliche Ziele verfolgen, in ihren höchsten Ausbaustufen oft aber wieder zusammentreffen und kaum noch voneinander zu unterscheiden sind.

Ein Hauptgrund für diese Konkurrenz-Vermutungen ist vermutlich, dass viele Hypnotiseure und Hypnosetherapeuten das NLP als "zu oberflächlich" oder "zu wirkungsschwach" ansehen, dabei wird aber häufig vergessen, dass das NLP auch eher für Alltagsanwendungen im Wachzustand ausgelegt ist und gar nicht den Anspruch erhebt, die gleiche Intensität wie die Hypnose zu enfalten, sondern eher als "Anwendung im Gespräch" und "auch für Laien anwendbar" wirken möchte.

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Audio Hypnose-Sitzungen (Hypnose-CDs als mp3), Hypnose-Musik & mehr zum Download finden Sie im TherMedius® Shop

Aktuelle Seminare finden Sie in unserem Terminkalender - hier einige Highlights der kommenden Wochen:

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

Anerkannte und seriöse Ausbildung

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Kontakt

Kostenloser Rückruf oder per Mail über unser Kontaktformular

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung