Hochfrequenz-/Plasmatherapie

Hochfrequenz- / Plasmatherapie

Die Hochfrequenztherapie (auch bekannt als "HF-Therapie") bzw. Plasmatherapie ist eine überraschend traditionsreiche und dennoch hoch moderne Therapiemethode.

Die Bezeichnung "Plasmatherapie" ist relativ neu - zuvor wurde sie viele Jahrzehnte lang als "Hochfrequenztherapie" oder "HF-Therapie" bezeichnet, mittlerweile etabliert sich aber zunehmend der Name "Plasmatherapie", da es noch weitere Therapieformen gibt, die als "Hochfrequenztherapie" bezeichnet werden, die sich technisch und in Bezug auf die Wirkung aber deutlich unterscheiden.

Die Plasmatherapie ist eine Anwendung und Behandlung in Form einer Reiztherapie, wobei bei der Behandlung mit speziellen Elektroden hochfrequenter Strom auf die Haut geleitet wird, ähnlich einer Tesla-Bestrahlung (auf Nicola Tesla geht diese Therapieform auch zurück) und Strahlung ohne Laser. Tesla sah in dieser Art der Bestrahlung eine völlig neue Medizin. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erlebte die Hochfrequenztherapie einen regelrechten Boom, der dann aber aufgrund technischer Beschränkungen und der Entdeckung des Penicillins (nach der man dachte, nie wieder andere Therapien als Antibiotika zu brauchen...) ab-ebbte. Dennoch blieb weltweit über all die Jahrzehnte eine begeisterte Anwender-Gemeinde erhalten, die die HF-Therapie erfolgreich zu medizinischen Zwecken einsetzte und weiter an ihr forschte.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurde die Plasmatherapie von der Wissenschaft wiederentdeckt, weiterentwickelt und als medizinisches Behandlungsverfahren neu etabliert.

Jetzt stehen auch in Deutschland Behandlungsgeräte zur Verfügung, die nach dem deutschten Medizin Produkte Gesetzt zertifiziert sind (eine Voraussetzung, um diese Geräte medizinisch anwenden zu dürfen).

Die bei der Plasmatherapie verwendeten hochfrequenten Schwingungen besitzen keine Reizwirkung und sind daher i.d.R. schmerzfrei. Der Patient fühlt je nach Anwendung ein sanftes Kribbeln bis hin zu einem leichten "Britzeln" auf der Haut.

Die Wirkung der Plasmatherapie beruht auf der Stimulation der Zellen und des Gewebes sowie der lokalen Erzeugung von Ozon auf der Hautoberfläche durch Plasma-Entladungen (dies wirkt u.a. desinfizierend).

Die Hauptwirkungen der Plasmatherapie sind eine Durchblutungssteigerung, eine Anregung des (Zell-)Stoffwechsels, Schmerzstillung, Desinfektion (antivirale, -bakterielle und -mykotische Wirkung) und eine Reizung des Nerven- und Immunsystems mit all seinen heilsamen Wirkungen auf dem Organismus. Das heisst die Plasmatherapie ermöglicht einerseits eine sehr lokale Behandlung und andererseits eine ganzheitliche Therapie des Organismus auf allen Ebenen.

Die Plasmatherapie wird eingesetzt bei:

  • Gesundheitlichen Beschwerden des Bewegungapparates, z.B. Rheuma, Schmerzen, Verspannungen

  • Entzündungen und Infektionen

  • Nervensystem, z.B. Polyneuropathie, MS

  • Atmungsorgane, z.B. Bronchitis, Sinusitis

  • Herz und Kreislauf, z.B. Durchblutungsstörungen

  • Seh- und Hörstörungen

  • Migräne / Kopfschmerzen

  • Verdauungsorgane, z.B. Gesundheiltproblemen des Magens, Darm und Leber

  • Haut. z.B. Ekzeme, Neurodermitis und Schuppenflechte

  • Stoffwechsel, z.B. Gicht, Schildrüsenerkrankungen

  • sowie zur Prophylaxe und Rehabilitation

Seminarinhalte

  • Technische und medizinische Grundlagen der Hochfrequenz- / Plasmatherapie

  • Gerätekunde / Elektroden und ihre Anwendungsbereiche

  • Indikationen und Kontraindikationen

  • Plasmatherapie bei verschiedensten Indikationen (siehe Anwendungsliste oben)

  • Plasmatherapie als Alternative zur Elektroakupunktur (Behandlung an Akupunkturpunkte und Somatotopen)

  • Bewährte Behandlungsrezepte aus der Orthopädie, Dermatologie und Inneren Medizin

  • Bewährte Kombinationsanwendungen (Homöopathie, Schüssler, Ozon u.a.)

Bei Unklarheiten bzgl. einer Kontraindikation fragen Sie bitte einfach vorab an - in einigen Fällen genügt es schon, ein "Problemareal" zu meiden oder entsprechend sanft zu behandeln bzw. wenn derjenige nur behandelnd tätig werden möchte, spielen sie evtl. auch gar keine Rolle, teilweise (gerade bei kardiologischen und neurologischen Erkrankungen) kann es aber auch empfehlenswert Therapien, bei denen Strom eingesetzt wird (und dazu gehört die Hochfrequenz- / Plasmatherapie) ganz zu meiden.

Beachten Sie bitte auch: Um die Hochfrequenz- / Plasmatherapie bei Patienten / Klienten einzusetzen sind eine somatische Heilerlaubnis (z.B. großer Heilpraktiker / Arzt) sowie ein MPG-zertifiziertes Therapiegerät erforderlich.

Wer über keine somatische Heilerlaubnis verfügt, kann die Hochfrequenz- / Plasmatherapie nur bei sich selbst oder bei Verwandten ersten Grades einsetzen.

Dieses Seminar ist PRAXISORIENTIERT!

Ein wichtiges Ziel dieses Seminars ist, dass die Teilnehmer den praktischen Umgang mit der Plasmatherapie erlernen.

Es wird deshalb viel praktisch gearbeitet und geübt.

Im Anschluss soll jeder Teilnehmer in der Lage sein, die Plasmatherapie konkret anzuwenden!

Geräte für die HF-/Plasmatherapie

Um HF- / Plasmatherapie anwenden zu können, benötigt man ein entsprechendes Gerät.

Diese beginnen preislich schon bei ca. 50 Euro (ohne MPG - für Eigenanwender oder für die Anwendung im Familienkreis) und gehen über 200-300 Euro (technisch aufgewertete Modelle mit bspw. besserem Netzteil) bis hin zu MPG-zertifizierten Profigeräten (für die heilkundliche Nutzung im medizinischen Kontext). Für diese Geräte steht noch eine große Auswahl an Elektroden für verschiedene Zwecke zur Verfügung.

Sie müssen zum Seminar kein eigenes Gerät mitbringen (Sie dürfen aber gerne, wenn Sie bereits eines besitzen).
Auf dem Seminar erfahren Sie, welches Gerät und welche Elektrode zu welchem Zweck Sinn macht.

Im Seminarrahmen stehen für Übungen Profi-Geräte der Firma TEFRA (unser langjähriger Partner im Bereich Hochfrequenz) zur Verfügung.

Teilnahmevoraussetzungen

An der Fortbildung Hochfrequenz- Plasmatherapie kann jeder teilnehmen, der Interesse an diesem Thema hat.

Als "absolute Kontraindikation" (in diesem Fall ist leider auch keine Teilnahme möglich sind elektronische Implantate (z.B. Herzschrittmacher) anzusehen.

Anderen evtl. Kontrindikationen (Verletzungen, Infektionen, neurologische Erkrankungen) sind als relativ anzusehen und erlauben eine teilweise oder vorsichtige Behandlung (ggf. unter Aussparung eines verletzten / erkrankten Areals) unter entsprechender therapeutischer Vorsicht. Falls Sie an einem bestimmten Problem leiden, das Sie evtl. mit Plasmatherapie behandeln (lassen) möchten und auf das Sie ggf. schon im Rahmen des Seminars eingehen möchten, kontaktieren Sie uns bitte einfach vorab, damit wir abschätzen können ob dies in dieser Form möglich ist.

Seminardauer / Termin / Preis

Das Seminar Hochfrequenz- / Plasmatherapie dauert 2 Tage und kostet 379 €

Seminarzeiten sind 9:00 - 17:30 Uhr.

Das Seminar findet am 29. / 30. April 2017 in Darmstadt statt.

Anmelden können Sie sich direkt über dieses Anmeldeformular.

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

Deutschland / Schweiz

Praxisorientierte Hypnose-Ausbildung an 18 Standorten in Deutschland, der Schweiz und auf Mallorca

Anerkannte und seriöse Ausbildung

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Kontakt

Kostenloser Rückruf oder per Mail über unser Kontaktformular

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung