Master-Workshops

Fokus-Seminare zum Thema Hypnose

An Hochschulen bezeichnet man als "Meisterklasse" besondere Lehrveranstaltungen für Fortgeschrittene außerhalb des normalen Unterrichtsprogrammes, die zumeist einen besonderen Praxiswert bieten.

Zumeist werden sie durchgeführt von besonderen Spezialisten für ein Thema (oft auch von Experten mit großem Erfahrungsschatz aus der Praxis, die ansonsten nicht lehren). Hierbei werden besondere Themen, die ansonsten nicht in der regulären Ausbildung Platz finden oder gängige Themen in einer besonderen Tiefe oder vom Dozenten und seinen speziellen Erfahrungen geprägten Facette gelehrt, die den Studenten helfen sollen ihr Wissen zu vertiefen, um zu "Meistern ihres Faches" zu werden.

Mit den TherMedius Fokus-Seminaren orientieren wir uns an eben diesen Meisterklassen und bieten Hypnotiseuren und Hypnosetherapeuten, die bereits über eine Hypnose-Ausbildung bzw. entsprechende Vorkenntnisse in Hypnose und Hypnotherapie verfügen.

Termine für die Fokus-Seminare

Termine für die Fokus-Seminare finden Sie direkt in der Terminübersicht.

Was sind Fokus-Seminare?

Die Fokus-Seminare entstanden aus den Wünschen und Anregungen unserer Teilnehmer und Absolventen und sind ganz auf den Bedarf praxisorientierter Hypnose-Anwender ausgerichtet.

Viele Kollegen kamen auf uns zu und wünschten sich:

  • Vertiefungen zu bestimmten Themen - Auch wenn man in seiner Hypnose-Ausbildung viel über die verschiedensten Themen lernt, kann es doch sein, dass man nach einiger praktischer Erfahrung an Punkte kommt, an denen man sich einfach noch mehr Input oder alternative Ansätze (neue Suggestionstexte, neue Sitzungskonzepte) wünscht, um mehr Abwechslung in die Arbeit zu bringen oder um bestimmte Spezialfälle (schwierige Klienten, komplexe Konstellationen) besser bedienen zu können. Oder einfach um ein eigenständigeres Praxis-Angebot zu schaffen, dass sich noch mehr vom restlichen Hypnose-Markt unterscheidet.

  • Praktisches Üben unter Kollegen - Viele Hypnotiseure arbeiten vor allem mit ihren Klienten, haben aber seltener die Gelegenheit, mit Kollegen zu trainieren und sich entweder selbst hypnotisieren zu lassen oder sich Tipps zu holen, wie sie ihre Sitzungen und ihren Hypnose-Stil vielleicht noch verbessern könnten.

  • Supervision unter Kollegen und in Anwesenheit eines Trainers - Fälle besprechen, neue Sitzungs-Ideen diskutieren, Fragen stellen, die mit der Praxis aufgekommen sind, auf die aber bisher noch keine Antwort zu finden war... Auch wenn jeder Hypnotiseur sicher ein paar Kollegen hat, mit denen er sich austauschen kann, ist oft doch gerade keiner dabei, der zu genau dem Thema kompetent ist, zu dem man gerade eine Frage hat! Und wenn jemand einem einen Tipp gibt, fragt man sich oft "Ist das jetzt auch zuverlässig oder hat er sich das jetzt auch nur selbst zusammengereimt". Durch die Anwesenheit einer ganzen Gruppe von Kollegen können viel mehr neue und gute Ideen entstehen als im reinen Zwiegespräch - und durch die Anwesenheit eines Trainers kann auch gewährleistet werden, dass die entwickelten Antworten fachlich stimmig sind und im hypnotischen Gesamtkontext bestand haben.

  • Einfach mal wieder 1 oder 2 Tage lang intensiv die Hypnose (er)leben - auch das ist vielen Kollegen, die aus hypnotischer Sicht "eigentlich schon alles können" häufig ein Anliegen, denn die Seminaratmosphäre ist schon etwas besonderes und lässt immer wieder neue Motivation aufkommen, im Anschluss neue Projekte anzugehen oder gibt mehr Sicherheit, vielleicht schon länger geplante Projekte endlich zu starten.

Fokus-Seminare sind also Veranstaltungen die gleich mehrere für Hypnotiseure und Hypnosetherapeuten interessante Themenbereiche gleichzeitig abdecken.

Die Bedürfnisse von Hypnotiseuren und Hypnosetherapeuten können sehr unterschiedlich sein, deshalb haben wir bei der Konzeption der Master-Fortbildungen darauf geachtet, allen Hypnose-Zielgruppen gerecht zu werden. Sie berücksichtigen sowohl die Bedürfnisse von Anwendern, die sehr häufig mit der Hypnose arbeiten als auch von Gelegenheitsanwendern oder Kollegen, die nach längerer Pause wieder in die hypnotische Arbeit hineinfinden möchten.

In der Praxis sieht ein Fokus-Seminar dann bspw. so aus:

  • Ein Fokus-Seminar hat immer ein Hauptthema, das in jedem Fall ausführlich behandelt wird (ein hypnotisches Thema wie bspw. eine bestimmte Anwendung wie Gewichtsreduktion oder Rauchentwöhnung, eine bestimmte Störung wie Ängste oder Schmerzen oder ein technischer Schwerpunkt wie neue Induktionen oder Phantasiereisen)

  • Ca. 60-70% des Workshops finden als fester Seminarteil statt, d.h. es gibt einen festen Unterrichtsteil und themenspezifische Übungen und / oder Gruppenarbeiten, wobei der Schwerpunkt hier mehr auf dem praxisorientierten Lernen als einem Vorlesungsartigen Referieren des Trainers liegt

  • Ca. 15-20 % des Fortbildungen stehen zum "freien Training" zur Verfügung, wobei hier individuelle Anwendungen nach Wunsch geübt werden können, aber auch Vorlagen zum Üben in Form von Suggestionstexten zur Verfügung gestellt werden

  • Weitere ca. 10% (i.d.R. die letzten 30 Minuten) stehen dann zur freien Supervision zur Verfügung. Hier können Fälle besprochen, Fragen gestellt oder gemeinsam mit dem Trainer konkrete Lösungsansätze für besonders interessante Behandlungsaufgabenstellungen erarbeitet werden)

Sind Fokus-Seminare immer identisch?

Einige Fokus-Seminare haben ein festes, wiederkehrendes Thema und einen festen Lehrinhalt (wobei die freien Teile wie Gruppen-Übungen und Supervision selbstverständlich jedes mal schon allein aufgrund unterschiedlicher Teilnehmer und damit auch unterschiedlicher Supervisions-Beiträge anders sind!), andere Fokus-Seminare werden einmalig ganz individuell vom Dozenten gestaltet.

In den Fokus-Seminaren sollen die Dozenten betont ihre Erfahrungen, ihre Ansichten, ihre ganz eigenen "Tricks" vermitteln und hierzu sollen sie den Freiraum haben, ihren Workshop so zu gestalten, dass sie als Therapeut ihren Teilnehmern am meisten mitgeben können. Jedes Fokus-Seminar hat also seine ganz eigene Note und einige werden auch eine einzelne Beschreibung nur für einen Termin erhalten.

Die genauen Inhalte jedes Fokus-Seminars können Sie immer der jeweiligen Ausschreibung entnehmen.

Wer kann an den Fokus-Seminaren teilnehmen?

Die TherMedius Fokus-Seminare sind Fortbildungsveranstaltung für Hypnotiseure und Hypnosetherapeuten, die bereits über (je nach Fortbildungs-Thema unterschiedlich umfassende) Hypnose-Kenntnisse verfügen.

Welche Vorkenntnisse vorhanden sein müssen, wird in den Ausschreibungen der einzelnen Workshops genau erläutert.

Wir werden uns bemühen, die Anforderungen für die Teilnahme möglichst übersichtlich zu halten, sodass die Fortbildungen möglichst vielen Kollegen schon ab Kenntnisstand der Hypnose-Grundausbildung oder des Hypnose-Fortgeschrittenen-Seminars zugänglich sind. Bei einzelnen medizinischen Themen werden aber auch sicherlich Vorkenntnisse aus der Medizinischen Hypnose oder den darin beinhalteten Einzelmodulen notwendig sein.

Da bei den Fokus-Seminaren davon ausgegangen wird, dass die Teilnehmer über das Hypnose-Knowhow aus der TherMedius -Hypnoseausbildung verfügen und sie nicht unnötig durch Einarbeitung externer Teilnehmer, die mit einzelnen Induktionen oder Anwendungen nicht vertraut sind verzögert werden sollen, sind sie primär für Absolventen entsprechender TherMedius -Seminaren vorgesehen.

Zertifikat / Ausbildungsnachweis

Selbstverständlich erhalten Sie auch für den Besuch eines Fokus-Seminars ein entsprechendes Zertifikat, das Ihnen die erlernten Inhalte und die entsprechende Fortbildungszeiten bestätigt (wichtig, wenn Sie zum Erhalt von Verbandsmitgliedschaften oder zur Vorlage beim Gesundheitsamt entsprechende Nachweise benötigen).

Eigenes Qualitätssiegel

Für die Fokus-Seminare bieten wir ein eigenes Qualitätssiegel, das Teilnehmer im Anschluss an die Teilnahme für ihr Marketing nutzen können.

Rechts sehen sie das Qualitätssiegel für das Fokus-Seminar Selbsthypnose.

Es unterscheidet sich von den bei Lehrseminaren vergebenen Qualitätssiegeln und TMI-Titeln im Design, wirkt aber ebenfalls ansprechend und hochwertig.
Es kann problemlos in Kombination mit den Qualifikationssiegeln verwendet werden und kann dann bspw. neben einer Tätigkeitsbezeichnung oder einem hypnotischen Schwerpunkt noch die Fortbildungsaktivitäten eines Hypnotiseurs zum Ausdruck bringen, was für informierte Klienten sicherlich auch von Interesse ist.

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Aktuelle Termine

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

Deutschland / Schweiz

Praxisorientierte Hypnose-Ausbildung an 18 Standorten in Deutschland, der Schweiz und auf Mallorca

Anerkannte und seriöse Ausbildung

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Kontakt

Kostenloser Rückruf oder per Mail über unser Kontaktformular

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung