Neurologisches Hintergrundwissen für die Hypnose

Neurologisches Hintergrundwissen für Hypnotiseure

Wozu benötigt ein Hypnotiseur oder Hypnosetherapeut neurologisches Hintergrundwissen?
Ist die Hypnose nicht einfach eine Therapie, bei der es darum geht, das Unterbewusstsein zu überzeugen?
Muss man dem Klienten da nicht einfach was "einflüstern"?
Kommt es da nicht viel mehr auf die Wahl der richtigen Worte und inneren Bilder an?

Keine Sorge, Sie müssen nicht Ihre ganzen Vorstellungen von der Hypnose über Bord werfen!

In der praktischen Umsetzung ist die Hypnose nach wie vor ein sehr kommunikatives, kreatives Verfahren, dass sich Gefühle, Gedanken und innere Bilder sowie die Macht des gesprochenen Wortes auf elegante Weise zu Nutzen macht, um eine erwünschte Wirkung im Klienten zu erzielen.

Aber warum tut sie das?
Und was genau löst sie damit aus?
Wo genau kommen diese Worte und Bilder, mit denen ein Hypnotiseur arbeitet an?
Warum gibt es so viele verschiedene Hypnoseinduktionen und hypnotherapeutische Behandlungsansätze?
Wieso reagieren manche Klienten so unterschiedlich auf ein und die selbst Hypnose-Anwendung?

Die Neurologie kann dabei helfen, diese Fragen, die sich viele Hypnose-Einsteiger aber auch fortgeschrittene Hypnotiseure und Hypnosetherapeuten stellen zu klären:

  • Die Neurologie kann dabei helfen, zu verstehen, wie, wo und warum die Hypnose im Gehirn funktioniert. Sie kann dabei helfen, die Ursachen und die Lage von Problemen Ihrer Klienten im Gehirn zu lokalisieren (denn jedes Problem hat eine oder mehrere lokale Repräsentanzen)

  • Die Neurologie kann dabei helfen, hypnotische Behandlungsansätze gehirngerecht abzustimmen (Wussten Sie, dass bei bestimmten Problemen nur bestimmte Trance-Induktionen Sinn machen? Wussten Sie dass manche Hypnose-Anwendungen bei manchen Problemen absolut sinnvoll sind, während sie bei anderen Problemen keinerlei Wirkung versprechen? Und kennen Sie die Unterschiede?)

  • Die Neurologie kann dabei helfen, neue Hypnose-Induktionen und neue Sitzungsabläufe selbst zu entwickeln. Denn sie lehrt uns, was wo wie und warum wirkt.

  • Die Neurologie kann einem Hypnotiseur oder Hypnosetherapeuten dabei helfen, seine Arbeit ins wissenschaftlich korrekte Licht zu rücken und auch einem skeptischen und fachkundigen Publikum zu erläutern, warum das, was er tut tatsächlich sinnvoll, wirkungsvoll und wissenschaftlich in vielen Punkten sogar relativ leicht nachvollziehbar ist, wenn man die dahinterstehenden Mechanismen erst einmal kennt.

  • Die Neurologie kann einem Hypnotiseur oder Hypnosetherapeuten dabei helfen, seine Behandlungserfolge zu steigern, da er durch entsprechendes Hintergrundwissen zielgerichteter und themenspezifischer behandeln kann und es ihm leichter fällt, auch für schwierige Konstellationen eine passende Behandlungslösung zu entwickeln.

Genug Gründe also, sich als Hypnotiseur oder Hypnosetherapeut einmal eingehender mit der Neurologie zu beschäftigen!

Und zwar nicht nur als medizinisch orientierter Hypnotiseur - auch Hypnose-Coaches und nichtmedizinische Hypnotiseure können auf vielfältige Weise davon profitieren.

Das TherMedius -Institut ist in der Branche bekannt dafür, dass es eine sehr moderne und wissenschaftlich geprägte Form der Hypnose in seiner Hypnose-Ausbildung lehrt (natürlich nicht ohne dabei auch die klassischen Aspekte wie bspw. die klinische Hypnotherapie nach Milton Erickson oder andere klassische Verfahren zu berücksichtigen und in einen aktuellen Kontext zu bringen).

Im Rahmen unseres hauseigenen Hypnose-Forschungsbereichs, in dem wir moderne Hypnose-Forschung auf einem wissenschaflich international anerkannten Niveau unter Einsatz neuester neurologischer Messtechnik betreiben entwickeln wir auch kontinuierlich neue Hypnose-Anwendungen und lassen diese zeitnah in unsere Ausbildung einfließen.

Da das neurologische Spezialwissen zwar als Hintergrundwissen von großer Bedeutung ist, aber nicht immer im Rahmen einer praxisorientierten therapeutischen Ausbildung in all seiner Breite sinnvoll integriert werden kann und soll, haben wir beschlossen, hier aufbauend auf die Inhalte der Ausbildung einen Info- und Fortbildungsbereich online zu schaffen, in dem Sie auch weiterführende Informationen finden, die auf Seminarebene zu viel Raum einnehmen oder nicht für alle Teilnehmer gleichermaßen interessant wären (und oftmals auch erst später in der praktischen Arbeit mit Klienten zum Thema werden bzw. nur Therapeuten betreffen, die sich mit bestimmten Themengebieten in ihrer Praxis befassen). Wir möchten unseren Absolventen auch über die Hypnose-Ausbildung hinaus Fachwissen zur Verfügung stellen, dass ihnen dabei hilft, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Diese neurologische Wissensdatenbank ist darauf ausgelegt, kontinuierlich zu wachsen und soll Hypnotiseuren und Hypnosetherapeuten immer wieder die Möglichkeit geben, sich darin fortzubilden und ihr Wissen auch langfristig kontinuierlich zu erweitern.

Das Ziel des TherMedius -Instituts ist es, der Hypnose bzw. Hypnosetherapie damit in der Öffentlichkeit noch mehr Fundament und Anerkennung zu geben und die moderne, wissenschaftlich orientierte Hypnose besser von "esoterischen", "altbackenen" oder "anheizerischen" Hypnosemethoden, die heute leider auch noch teilweise recht verbreitet sind abzugrenzen. So können gute Therapeuten auch als gute Therapeuten erkannt werden.

Nutzen Sie die kostenlosen Fortbildungsinfos auf dieser Website, um sich als Hypnotiseur oder Hypnosetherapeut medizinisch und wissenschaftlich besser zu positionieren. Entdecken Sie neue wissenschaftlich Argumente für Gespräche mit skeptischen Klienten oder Kollegen. Gewinnen Sie als Therapeut mehr Selbstvertrauen durch Fachwissen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Ihre Praxis davon profitieren kann!

Wir stellen diesen Bereich öffentlich zur Verfügung, weil es unser Ziel ist, das Ansehen der Hypnose und Hypnosetherapie insgesamt zu fördern.
Sowohl Therapeuten als auch Klienten oder Kooperationspartner von Therapeuten können die Hintergründe und neurologischen Funktionsweisen der Hypnose besser kennenlernen und damit ein neues, wissenschaftlich geprägteres Bild von der Hypnose gewinnen bzw. anhand konkreter Informationen nachvollziehen, dass die Hypnose tatsächlich ein wissenschaftlich fundiertes Therapieverfahren mit konkret nachvollziehbaren Wirkmechanismen ist.

Absolventen der TherMedius Hypnose-Ausbildung wird die Umsetzung der dargestellten Inhalte natürlich entsprechend leicht fallen, da die in der Ausbildung gelehrten Techniken selbstverständlich direkt darauf abgestimmt sind. Aber auch Absolventen anderer Institute können davon profitieren und evtl. noch unbekannte Themengebiete ausbauen (Bitte haben Sie Verständnis, dass der Support bei Fragen zur konkreten Umsetzung natürlich nur institutseigenen Absolventen zur Verfügung steht).

Hinweis zur Umsetzung in die Praxis

Einige der im Info-Bereich Neurologie, Gehirn und Hypnose zur Verfügung stehenden Artikel enthalten konkrete Empfehlungen zu therapeutischen Vorgehensweisen. Wenden Sie diese bitte nur dann an, wenn Sie über eine entsprechende therapeutisch fundierte Hypnose-Ausbildung verfügen und mit den genannten Techniken vertraut sind. Falls Ihnen die genannten Vorgehensweisen aus Ihrer Ausbildung noch nicht bekannt sind, ergänzen Sie bitte zuerst ihre diesbezüglichen Kenntnisse.

TherMedius -Absolventen erhalten auf Wunsch selbstverständlich Support bei Fragen zur konkreten Umsetzung.

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Aktuelle Termine

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

Deutschland / Schweiz

Praxisorientierte Hypnose-Ausbildung an 18 Standorten in Deutschland, der Schweiz und auf Mallorca

Anerkannte und seriöse Ausbildung

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Kontakt

Kostenloser Rückruf oder per Mail über unser Kontaktformular

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung