Mehr Fitness in kürzerer Zeit durch neue Trainings

Mehr Fitness in kürzerer Zeit durch neue Konzepte

Die Sporthypnose ist ein wachsender Bereich im hypnotischen Behandlungsangebot.

Neben Profisportlern und ambitionierten Amateursportlern, die ihre Leistung verbessern oder einen besseren Umgang mit Stresssituationen, Wettkampfdruck und Lampenfieber finden möchten, wenden sich auch viele Klienten an Hypnotiseure und Hypnosetherapeuten, die sich mehr Sportmotivation wünschen und die mit Hilfe der Hypnose die Disziplin erlangen möchten, (wieder) regelmäßig Sport zu treiben.

Die Gründe hierfür können ganz unterschiedlich sein. Vom ärztlichen Rat, sich mehr zu bewegen über den Wunsch, einen Diät- oder Abnehmprozess mit Sport zu begleiten bis zu generellen Überlegungen in Bezug auf die Gesunderhaltung oder Anti-Aging kommen viele Motivationen vor, wegen derer sich Klienten mit der Bitte um Unterstützung an Hypnosetherapeuten wenden

Wenn Sie als Hypnotiseur oder Hypnosetherapeut solche Klienten mit Hypnose behandeln, müssen Sie nicht unbedingt Fitness-Trainer sein und den Klienten gleich einen passenden Trainingsplan ausarbeiten (diesen bekommen sie bei Bedarf auch im Fitness-Studio oder bei eben darauf spezialisierten Coaches), aber Sie sollten dennoch ausreichend mit den Grundlagen vertraut sein, um bedarfsgerecht beraten zu können.

Einer der Klassiker, den Klienten anstreben, wenn sie einen Hypnotiseur um Unterstützung bei der Sportmotivation bitten sind die von der WHO empfohlenen 3-5 Stunden Ausdauertraining pro Woche, um die Gesundheit und die allgemeine Fitness zu fördern, chronischen Erkrankungen vorzubeugen und das Risiko eines vorzeitigen Todes aufgrund der Folgen von Bewegungsmangel zu mindern.

Diese 3-5 Stunden Ausdauertraining werden aber von vielen Menschen in ihrem teilweise recht stressigen Alltag als recht schwierig umsetzbar empfunden und nicht ohne Grund wenden sie sich dann an einen Hypnotiseur mit der Bitte, sie zu hypnotisieren, dass sie dieses Training diszipliniert, regelmäßig und mit Freude absolvieren - sie halten es von sich aus einfach nicht durch!

Mit Hilfe der Hypnose lässt sich Motivation aufbauen und es hat sich schon viele Male bestätigt, dass man Klienten sehr gut dazu motivieren kann, ein gewünschtes Sport-Pensum zu absolvieren.
Dennoch stoßen auch Hypnotiseure immer wieder auf das Problem, dass sich zu umfassende Trainingsprogramme auch bei bester Motivation in einem zeitlich eng gesteckten Alltagsleben manchmal nur schwer umsetzen lassen oder dass das Einhalten des Planes dem Klienten dann einfach nicht gut tut, weil er eine zu hohe Zeitliche Anstrengung darstellt und ihm dadurch an anderer Stelle die Zeit zur Regeneration fehlt.

Neue Forschungen zeigen aber, dass es möglicherweise gar nicht nötig ist, ein so hohes Pensum anzustreben.

Forscher der John Moores University in Liverpool und der Univerity of Burmingham unter der Leitung von Professor Anton Wagenmakers haben Zeitspar-Möglichkeiten erforscht, die möglicherweise Alternativen zu den bisherigen relativ zeitintensiven Trainingsempfehlungen darstellen und sich damit auch leichter in Kombination mit einer hypnotischen Sportmotivation kombinieren lassen.

Im Rahmen einer Studie wurde das Ausdauertraining von zwei Arten von Intervalltrainings ersetzt: Hoch-Intensität Intervall Training (HIT) und Sprint Intervall Training (SIT).
Damit konnte belegt werden, dass durch einen solchen Tausch massive Unterschiede zugunsten der Gesundheit und der Fitness erzielt werden können.

In der 2013er Februar-Ausgabe des Fachmagazins The Journal of Physiology erläutern die Wissenschaftler ihre neuen Erkenntnisse, dass drei Einheiten à 30 min SIT pro Woche, die insgesamt gerade einmal 90 Minuten einnehmen, in Bezug auf den Insulinhaushalt des Körpers so effektiv sind wie fünf Einheiten à 60 min traditionellen Ausdauertrainings, die insgesamt fünf Stunden dauern.

Betroffen sind dabei zwei Mechnismen: Ein Mechanismus ist für die Versorgung der Skelettmuskulatur mit insulin und Glukose verantwortlich, der andere ist für eine erhöhte Verbrennung des in der Skelettmuskulatur gespeicherten Fettes verantwortlich. Darüber hinaus wurde eine geminderte Zähigkeit großer Arterien fesgestellt, welche für die Vorbeugung von Gefäßerkrankungen wichtig ist, festgestellt.

Auf Basis dieser Erkenntnisse sowie ähnlich gelagerter Erkenntnisse anderer Labore, geht Prof. Wagenmakers davon aus, dass HIT und SIT sich als einzigartige Alternative zur Vorbeugung von Gefäßerkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes und den meisten alters- und übergewichtsbedingten chronischen Erkrankungen bewähren werden.

SIT besteht aus vier bis sechs wiederholten 30-Sekunden Sprints mit voller Kraft auf speziellen Trainingsfahrrädern unterbrochen von 4,5 Minuten sehr gemütlichem Radfahren.
Aufgrund der sehr hohen Belastung während der Sprints ist SIT vermutlich besser für junge, gesunde Menschen geeignet.

Alternativ dazu kann jeder, unabhängig vom Alter oder dem Fitness-Level an einem HIT Programm teilnehmen, das 15-60sekundigen Phasen intensiven Radfahrens umfasst, die von 2-4minütigen Intervallen gemütlichen Fahrens unterbrochen werden. HIT kann auf einfachen Spinning-Rädern, die in fast allen Fitnessstudios verfügbar sind und preislich auch in einem erreichbaren Rahmen für zuhause oder die Nutzung am Arbeitsplatz liegen durchgeführt werden.

Zeitmangel ist einer der Hauptgründe, warum die Mehrheit der erwachsenen Menschen die Sport- und Aktivitätsempfehlungen nicht erfüllen. SIT und HIT könnten Lösungen für dieses Problem sein.

Eine Pilotstudie an der Universität von Birmingham hat darüber hinaus gezeigt, dass HIT auf Spinning-Rädern Menschen in der Altersklasse zwischen 25 und 60, die überwiegend sitzen deutlich mehr Spaß macht, als wesentlich attraktiver als Ausdauertraining empfunden wird und einen Positiveren Effekt auf die Stimmung und das Wohbefinden mit sich bringt.

Daraus kann geschlossen werden, dass HIT geeigneter für bleibende Verhaltensänderungen in Bezug auf sportliche Aktivität sein könnte als klassisches Ausdauertraining.

HIT scheint die ideale Alternative zum Laufen im Freien, zu gefährlichem Radtraining auf der Landstraße und zu langen, langweiligen Trainingseinheiten auf dem Rad-Ergometer im Fitnessstudion zu sein.

Aus diesem Grund glauben die Forscher, dass HIT eine große Zukunft im Rahmen der Anwendung durch übergewichtige oder auch ältere Menschen und möglicherweise auch bei Bluthochdruckpatienten, Diabetespatienten und Patienten mit Cardiovasculären Erkrankungen hat.

Für Hypnotiseure und Hypnosetherapeuten können diese Erkenntnisse vor allem dann von Nutzen sein, wenn erkennbar ist, dass sich ein Klient nur sehr allgemein "mehr Sportmotivation" wünscht und selbst noch nicht so richtig weiß, in welcher Form er, wenn er über mehr Sportmotivation verfügt, Sport treiben möchte.

In diesem Fall könnte die Empfehlung ausgesprochen werden, sich einmal mit dem HIT oder SIT-Training auseinanderzusetzen (z.B. durch Internetrecherche) und gegebenenfalls nach einem geeigneten Studion zu suchen, wo ein solches Training durchgeführt werden kann.

Ebenso kann eine solche Empfehlung ausgesprochen werden, wenn der Hypnotiseur den Eindruck hat, dass die Ziele des Klienten sehr hoch (bzw. zu hoch) gesteckt sind ("Ich habe 20 Jahre keinen Sport gemacht und jetzt möchte ich gerne 2 Stunden täglich trainieren") und eine gemäßigtere Variante Sinn machen könnte.

Nicht zuletzt eignet sich eine solche Empfehlung natürlich auch für Klienten, die von sich aus schon über eine besonders geringe Selbstdisziplin in Bezug auf Sport verfügen und bei denen schon im Rahmen der Anamnese erkennbar ist, dass es sich um einen schwereren Fall handeln könnte - je leichter, kürzer und angenehmer das empfohlene Training ist, desto leichter und erfolgversprechender (und vor allem schneller wirksam) ist natürlich auch die Sportmotivation mit Hypnose.

Es kann sich also lohnen, Klienten einen solchen Tipp geben zu können, denn erstens zeugt dieser von Kompetenz in Bezug auf das Thema und zweitens erleichtert und optimiert er im Zweifel die ganze Anwendung so wie das gesamte Vorhaben insgesamt für alle Beteiligten.

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

Deutschland / Schweiz

Praxisorientierte Hypnose-Ausbildung an 18 Standorten in Deutschland, der Schweiz und auf Mallorca

Anerkannte und seriöse Ausbildung

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Anerkanntes Behandlungsverfahren

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Kontakt

Kostenloser Rückruf oder per Mail über unser Kontaktformular

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung