Achtsamkeits-Übung

Achtsamkeits-Übung

Auf unserer Facebook-Seite haben wir vor einiger Zeit einen Artikel über die stressabbauende Wirkung von Achtsamkeits-Training gepostet (den Artikel finden Sie noch einmal hier).

Dieser Artikel wurde sehr positiv aufgenommen und unsere Leser zeigten großes Interesse am Thema Achtsamkeit.

Wir haben deshalb einen Text erstellt, mit dem Sie mit Ihren Klienten eine Achtsamkeitsübung durchführen und ihnen in diesem Rahmen demonstrieren können, wie sie Achtsamkeit üben und anwenden können.

Wir haben die Übung bewusst wie den Suggestionstext für eine Phantasiereise bzw. Tranc-Reise aufgebaut, da er so gerade für Hypnotiseure sehr leicht verwendbar ist - bitten Sie den Klienten, einfach es sich wie bei einer Phantasiereise bequemzumachen und wenden Sie die Übung an wie einen typischen Suggestionstext.

Sie können diese Übung mit Einzelklienten oder in Gruppen durchführen. Sie können Sie dem Klienten ausdrucken und aushändigen, damit er sie selbst übt und erlernt (Tipp: schrittweise üben lassen!).
Sie können den Text aber bspw. auch als MP3 einsprechen und dem Klienten als Übungs-Anleitung zur Verfügung stellen.

Ein solches Achtsamkeits-Training kann sich sehr positiv auf den Verlauf vieler Behandlungen auswirken und fördert den Einbezug des Klienten in die Behandlung durch die Möglichkeit, selbst etwas tun zu können enorm.

Wenn Sie sich intensiver in das Thema Achtsamkeit einarbeiten möchten, beachten Sie bitte auch den Buchtipp ganz unten auf dieser Seite. Achtsamkeits-Übung

Download des Suggestionstextes "Umarmungs-Hypnose"

Zum Download auf PDF-Symbol klicken

Zum Download auf PDF-Symbol klicken

Wenn Sie den Suggestionstext "Achtsamkeits-Übung" kostenlos als PDF herunterladen möchten, klicken Sie bitte einfach auf das PDF-Symbol links oder auf folgenden Link:

Suggestionstext "Achtsamkeits-Übung" - Download als PDF

Der Download umfasst ein komplettes 13-seitiges Skript mit Suggestionstext und ergänzenden Erläuterungen.

Sollte sich das Skript sich nicht automatisch öffnen, prüfen Sie bitte ob Ihr Computer über ein entsprechendes Programm verfügt, das PDF darstellen kann (bei den meisten Computern standardmäßig vorhanden).

Achtsamkeit senkt Stresshormone

Achtsamkeit durch Meditation kann zu einer geringeren Anzahl von Stresshormonen führen.

Ist eine hypnotische Trance, bei der der Klient die Abläufe bewusst mitbekommt somit vielleicht geeigneter für Klienten mit Stress-Symptomen als eine "bewusstlose" Entspannung-Trance?

Neue Erkenntnisse aus der Meditations-Forschung regen dazu an, auch einmal gängige Vorgehensweisen in der Hypnotherapie auf ihre Optimierbarkeit zu überprüfen.

--------------------

Eine neue Studie des Shamatha Project der Universität von Kalifornien belegt, dass die Fokussierung auf das gegenwärtige Erleben, noch stärker als das Ziehen lassen von Gedanken, einen geringeren Ausstoß des Stresshormons Cortisol bewirken kann.

Die Fähigkeit, die mentalen Ressourcen auf das gegenwärtige Erleben zu fokussieren ist ein Aspekt der Achtsamkeit, die durch Meditation verbessert werden kann.

"Diese neue Studie ist die erste, die einen direkten Zusammenhang zwischen dem Grad der Ausschüttung von Cortisol und Werten auf einer Achtsamkeits-Skala herstellt", so Tonya Jacobs, Postdoktorandin am "UC Davis Center for Mind and Brain" und Autorin der Veröffentlichung über diese Arbeit, die diese Woche im Magazin Health Psychology erschienen ist.

Die Ausschüttung von Cortisol, einem Hormon, das in der Nebenniere produziert wird, wird mit physischem oder emotionalen Stress in Verbindung gebracht. Eine längere Freisetzung des Hormons hat weitreichende negative Auswirkungen auf eine Reihe von physiologischen Systemen.

Neue Ergebnisse kommen nun aktuell aus dem so genannten Shamatha Project, einer umfassenden und langfristig angelegten Studie an einer Kontrollgruppe, die die Wirkung von Meditation auf Körper und Geist erforscht. Unter Führung von Clifford Saron, wissenschaftlicher Mitarbeiter am "UC Davis Center for Mind and Brain", hat das Shamatha Project bereits großes Interesse sowohl bei Wissenschaftlern als auch bei Buddhistischen Lehrmeistern, inklusive dem Dalai Lama, geweckt, der das Projekt auch unterstützt.

In der neuen Studie nutzten Jacobs, Saron und ihre Kollegen einen Fragebogen, um die Aspekte von Achtsamkeit innerhalb einer Gruppe von Freiwilligen vor und nach einem intensiven, dreimonatigen Meditations-Retreat zu untersuchen. Gleichzeitig maßen sie den Cortisol-Wert im Speichel der Teilnehmer. Während des Retreats trainierte der Buddhistische Lehrmeister B. Alan Wallace des Santa Barbara Institute for Consciousness Studies bei den Teilnehmern ihre Achtsamkeit bei der Atmung, ihr Beobachten des eigenen mentalen Empfindens und ihr Erforschen des Wesens ihres eigenen Bewusstseins.
Die Teilnehmer übten außerdem die Kultivierung von ausgeglichenen mentalen Zuständen, wie liebevoller Güte, Mitgefühl, empathische Freude und Gleichmut.

Es wurde festgestellt, dass es bei einigen Versuchsperson eine Verbindung zwischen einem hohen Grad an Achtsamkeit und einem geringen Maß an Cortisol gab, sowohl vor als auch nach dem Retreat. Bei diesen Teilnehmern hatte sich der Grad der Achtsamkeit nach dem Retreat erhöht, ihr Cortisol-Wert war gefallen.

"Je mehr ein Teilnehmer seine kognitiven Ressourcen hin zu einer unmittelbaren sinnlichen Erfahrung gemäß der Aufgabenstellung steuern konnte, um so geringer war der Cortisol-Wert", so Jacobs.

Jacobs schränkte ein, dass die Studie keinen generellen Ursache-und-Wirkung-Zusammenhang zeigte. Sie betonte jedoch, dass so oder so der Effekt funktionieren würde. Eine reduzierte Konzentration von Cortisol könnte zu einer verbesserten Achtsamkeit führen dies eher als umgekehrt. Im Fragebogen erhöhte sich die Achtsamkeit nach dem Retreat zwar bei jedem Teilnehmer, jedoch änderte sich nicht bei allen der Cortisol-Wert.

Laut Jacobs kann die Schulung des Geistes, sich nur auf die unmittelbaren Erfahrung zu konzentrieren, die Neigung verringern, über die Vergangenheit grübeln oder sich Sorgen über die Zukunft zu machen. Dies seien Gedankenprozesse, die mit einer Cortisol-Freisetzung in Verbindung gebracht wurden.

--------------------

"Der Gedanke, dass wir unseren Geist so trainieren können, das unsere geistige Gesundheit gefördert wird und dies wiederum Wirkung auf die Beziehung von Körper und Geist hat, ist nicht neu. Man findet ihn seit tausenden von Jahren in einer Vielzahl von Kulturen und Ideologien," so Jacobs. "Wie auch immer, diese Idee fängt erst an, sich in die westliche Medizin zu integrieren, da objektive Beweise benötigt werden. Hoffentlich werden Studien wie diese zu diesen Bemühungen beitragen."

Saron wies darauf hin, dass die Autoren dieser Studie den Begriff "Achtsamkeit" verwendeten, um Verhaltensweisen in einer bestimmten Achtsamkeits-Skala erfassen zu können und so diese Messwerte in der Studie verwendet werden können. "Die Skala konnte die Fähigkeit der Teilnehmer messen, quälende Gedanken loszulassen und ihre Aufmerksamkeit auf verschiedene Sinneseindrücke, die täglichen Aufgaben und die aktuellen Gedankeninhalte zu richten. Dabei kann diese Skala jedoch nur einen Teil der Elemente wiedergeben, die die Qualität von Achtsamkeit umfassen , wie es in verschiedenen kontemplativen Traditionen konzipiert ist", so Saron.

Vorhergehende Studien des Shamatha Project haben gezeigt, dass Meditation positive Effekte auf die visuelle Wahrnehmung, die Aufmerksamkeit sowie das sozio-emotionale Wohlbefinden und eine ausgeglichene Wirkung auf Gehirnaktivitäten und die Aktivität der Telomerase, einem Enzym, das wichtig für eine langfristige Gesundheit der Körperzellen ist, hat.

--------------------

Quelle der Studie: www. ucdavis. edu

Buchtipp zum Thema Achtsamkeits-Training

Besuchen Sie auch unseren Shop:

Übersicht Suggestionstexte

Achtsamkeits-Übung

Eine Achtsamkeits-Übung mit Suggestionstext für ein geführtes Training

Entspannung auf der Wiese

Trance-Reise für Entspannungsanwendungen - In der Natur den Alltag loslassen

Frühlingserwachen

Trance-Reise zur Förderung der Entspannung, Selbstreflexion, Motivation und Zielfindung

Hypnose zum Jahresanfang

Hypnose-Sitzung für einen guten Start in ein neues Jahr

Reise ans Meer

Umfassende Trance-Reise mit vielschichtigen Wirk-Aspekten

Umarmungs-Hypnose

Eine "virtuelle Umarmung" mit breitem Wirkungsspektrum

Telefon / Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr unter:
Tel. (+49) 06155 - 863 68 01
oder schriftlich über unser Kontaktformular.

Info zu Hypnose Modul 1

Info-Video zur Hypnose-Grundausbildung bei TherMedius®

TherMedius® Shop

Audio Hypnose-Sitzungen (Hypnose-CDs als mp3), Hypnose-Musik & mehr zum Download finden Sie im TherMedius® Shop

Info-Chanel & Newsletter

Tägliche neue Nachrichten & Infos aus Psychologie, Coaching und Medizin und aktuelle Veranstaltungen im News-Bereich

TherMedius® bei Facebook

Auf der TherMedius-Facebookseite werden Sie immer aktuell informiert.

TherMedius® Cartoons

Hier finden Sie Cartoons / Comics zum Thema Hypnose

Ausbildung mit Qualität

Moderne therapeutisch fundierte Hypnose mit Qualitätssiegel von TherMedius®.

Hypnose ist anerkannt

Hypnose ist anerkannt durch den WBP als wissenschaftlich anerkanntes Behandlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland

Sie möchten einen Spezialisten für Ihr Behandlungsthema empfohlen bekommen? In unserer Absolventen-Kartei sind TherMedius-Absolventen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern eingetragen.

Wunschberuf: Hypnosetherapie

Unsere Ausbildung ist als Grundstein für eine therapeutische Zulassung z.B. als Heilpraktiker (Psychotherapie) geeignet und orientiert sich an den Anforderungen der Gesundheitsämter.

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

TherMedius® Niederlassung Darmstadt

Nordseite - Eingang T1 befindet sich direkt an der Einfahrt

Finanzkrise, Eurokrise, Flugkrise...

Welchen Einfluss haben aktuelle Krisensituationen auf die Hypnose? Artikel lesen

Newsletter

Immer aktuelle informiert über unseren Newsletter: Hier klicken

EEG-Brainmap

EEG-Brainmap

Digital verarbeitete EEG-Aufzeichnung zur übersichtlichen Darstellung einzelner Gehirnfrequenzaktivitäten

Hypnose-Forschung

TherMedius überlässt die Hypnose nicht dem Zufall.
Lesen Sie mehr über unsere Abteilung für Hypnose-Forschung.

Hypnose-Musik

Hier finden Sie Hypnose-Musik zum kostenlosen Download.

Buchempfehlungen

Möchten Sie sich in das Thema Hypnose einlesen oder suchen Sie weiterführende therapeutische Literatur? Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen.

Hypnoseausbildung ohne Zugangsbeschränkung

Unsere Hypnose-Ausbildung ist sowohl für approbierte Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten als auch für Heilpraktiker und Neueinsteiger ohne therapeutische Ausbildung zugänglich.

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Medizinische Hypnose - Klinische Hypnotherapie

Eigenständige Ausbildung Reinkarnationstherapie

In unserem fünftägigen Rückführungs-Seminar erlernen Sie die Reinkarnationstherapie ohne Vorkenntnisse.

Ausbildung Hypnosetherapie

Unsere Seminare sind sowohl als Ausbildung für Hypnose rein technisch als auch für Hypnosetherapie als Behandlungsmodell geeignet.

Qualität aus der Praxis

Unsere Referenten sind ausschließlich Therapeuten, die die Hypnosetherapie in den jeweiligen Formen auch tatsächlich ausüben.

Anästhesie und Analgesie in Hypnose

Hier finden Sie die Ausbildung für hypnotische Schmerzabschaltung